BLICK ABLEITER

Urlaub in Polen

20160713_183545_hdr2_20160713215318624.jpg.jpeg

#allgemein

Wir Menschen (meine Wenigkeit mit eingeschlossen) sind geprägt von Vorurteilen. Das rührt zum Einen daher, dass wir vieles nur vom „Hören-Sagen“ her kennen oder wir schlicht und ergreifend nichts mit der Sache oder Gegebenheit direkt zu tun haben.

Weiterlesen

Kritik an der mangelnden Bildung der Bürger

#lesetipp

Dazu ein meiner Meinung nach sehr interessanter Text von Gerd Schiefer

Bildung hört nicht mit dem Schulabschluss – egal welchem – auf.

Wenn man die mangelnde Bildung der Bürger kritisiert, dann fühlen sich viele Menschen mit einem gefühlt minderwertigerem Schulabschluss persönlich angegriffen. Dabei geht es überhaupt nicht darum, ob jemand Hauptschule oder Gymnasium besucht hat. Ich habe übrigens beides kennen lernen dürfen und muss ehrlich sagen: In den drei Jahren Hauptschule habe ich aus meiner Sicht mehr für mein Leben mitgenommen als später auf dem Gymnasium. Völlig unabhängig vom Schulabschluss auf Papier meine ich, wenn ich die fehlende Bildung einiger Mitmenschen kritisiere, dass diese nicht bereit sind, mal mit offenen Augen durchs Leben zu gehen. Die nicht bereit sind, Nachrichten auch außerhalb der Sensationsmeldungen aufzunehmen und sich mit der Bedeutung auseinanderzusetzen.

Weiterlesen

Gesundheit am Arbeitsplatz

#satire

Des Berufskraftfahrers Gesundheitsproblem Nummer eins sind Rückenschmerzen. Von daher hat sich der Berufsverband „Gesundheit am Arbeitsplatz (GaA)“ in Zusammenarbeit mit dem „Deutschen Transportverbandskomposium (DTk)“ zu einem radikalen Schritt entschieden, welcher dem Problem Rückenschmerzen endlich zu Leibe Rücken soll.
Weiterlesen

Kurz erklärt

#nebenwirkungen

Was ist Autosuggestion?

(griechisch-lateinisch: Selbstbeeinflussung)

Wenn du als Berufskraftfahrer auf der Autobahn im Überholverbot längere Zeit einem Lkw hinterher fährst, welcher mit einem Tiefbettauflieger ein gut sichtbares Kinderkettenkarussell transportiert und du plötzlich feststellt, dass dir nach einer gewissen Zeit ziemlich übel dabei wird.

Knete im Straßenverkehr

#allgemein

Wer sich laut einer Studie kreativ betätigt, tut etwas gegen sein Stresslevel. 45 Minuten künstlerischer Betätigung, wie zum Beispiel malen, modellieren oder Kollagen erstellen, können den Wert der Stresshormone im Blut deutlich senken. Ob jemand dabei begabt ist, über Vorerfahrungen verfügt oder nicht, ist für den Stress senkenden Effekt egal – das kreative Tun wirkt trotzdem.

Auf Erfahrung und Begabung kommt es dabei nicht an.

Weiterlesen

Man fährt deutsch

#lesetipp

Mein Kollege Maik Erdmann hat auf seinem Blog truckonline.de einen meiner Meinung nach sehr interessanten Artikel über

Deutsche Autobahnkultur in Italien

geschrieben.

Link:
http://truckonline.de/blog/2016/06/15/man-fahrt-deutsch/

Timing

#linktipp

Zu einem perfekten Timing gehört Präzision in der Planung sowie Sorgfalt in der Ausführung.

Ein perfektes Timing ist zum Beispiel ein auf den Punkt getroffenes Zeitfenster oder der zur selben Zeit wie die gerade stattfindende Fussballeuropameisterschaft ausgerichtete NATO Gipfel in Brüssel.
Weiterlesen

Zwei Fragen, zwei Antworten

#unterwegs_gehört

Disponent zum Berufskraftfahrer:

Hast du Samstag schon was vor?

Berufskraftfahrer zum Disponenten:

Ja, aber das ist privat.

Disponent zum Berufskraftfahrer:

Aha und was machst du dann privat?

Berufskraftfahrer zum Disponenten:

Also ich bitte dich. Wenn ich dir das jetzt erzähle, dann ist es doch nicht mehr privat.

Antwort

#allgemein

…auf ein Blogposting – Ausflaggung und Demokratie auf Schlabonskis Welt

Dem Normalbürger und in der Folge dann auch dem ihn vertreten sollenden Politiker sollte es eben „nicht“ egal sein, wie du es so schön ausdrückst, wo der Laster, der seinen bayrischen Joghurt nach Niedersachsen karrt, angemeldet ist. Mit der Sprache des Fahrers wiederum, da gebe ich dir Recht.

Wie du meiner Meinung nach richtig schreibst, ist der Bogen in meinem Blogposting recht groß gespannt, das muss er aber auch, weil eben alles miteinander zusammenhängt.

Es ist das Ursache-, Wirkungsprinzip.

Weiterlesen

Lkw Ausflaggung nach Osteuropa

#lesetipp

Die ach so hoch gelobte Demokratie in Europa ist meiner Meinung nach alles, nur eben nichts gutes. Das soll jetzt nicht heißen, dass ich etwas gegen Demokratie hätte, nein, ganz im Gegenteil. Meine Vorstellung von Demokratie setzt allerdings etwas voraus, was es (so wie ursprünglich einmal angedacht) heute nicht mehr gibt. Nämlich die Tatsache, dass der Bürger mit der Macht seines Verstandes ein gewisses Informationspotential zur Wahlentscheidung mitbringt. Er weiß genau, für was welche Partei steht und er hat zudem einen relativ guten Überblick über gesellschafts- und wirtschaftspolitische Zusammenhänge in seinem Land.
Weiterlesen

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 108 Followern an